Neuer Kreisvorstand gewählt

Die Freien Demokraten Halle haben auf ihrem gestrigen Kreisparteitag einen neuen Vorstand gewählt. Frank Sitta, seit 2015 bereits Landesvorsitzender der FDP Sachsen-Anhalt, wird den Kreisverband zukünftig führen. Der geschäftsführende Kreisvorstand wird komplettiert durch die beiden stellvertretenden Kreisvorsitzenden Yana Mark und Andreas Silbersack. Wiedergewählt wurde außerdem Thomas Hoffmann als Kreisschatzmeister. Unterstützt werden sie durch die Beisitzer Katja Raab, Dr. Kerstin Wagner, Elisabeth Schneider, Olaf Schöder, Klaus E. Hänsel, Wolfgang Tischer und Philipp Edlich.

15965949_1556638947686144_3934716259505900704_n

Hauptaufgabe im kommenden Jahr wird es sein, den Kreisverband fit für die Wahlen im kommenden September zu machen. Ziel ist ein gutes Wahlergebnis vor Ort und der Wiedereinzug der FDP in den Bundestag. Auch an der Schärfung des kommunalpolitischen Profils soll gearbeitet werden.

Dazu äußerte sich der neue Kreisvorsitzende Sitta: „Ich freue mich über die Wahl zum Kreisvorsitzenden und auf die Zusammenarbeit mit dem neuen Vorstand. Es ist mir ein besonderes Anliegen auch im Kreisverband Halle ein Signal der Erneuerung zu senden. Angesichts der momentanen Lage und des geradezu orientierungslosen und affektiven Handelns auf allen politischen Ebenen kann man sagen: Nie war es wichtiger, dass eine liberale Partei für die Rechte unserer Mitbürger und für Lösungen mit Weitblick eintritt. Dazu brauchen wir vor allem Mut und die Freien Demokraten – ob in Hinblick auf die Bundestagswahl oder die Zukunft unserer Stadt Halle.“

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.